BIOGRAFIE

Ich wurde 1956 in Münster/Westfalen geboren und zog 1978 nach dem Abitur und einer Lehre als Schriften- und Plakatmaler nach Berlin, um Kunstgeschichte, Theater- wissenschaft und Soziologie an der Freien Universität zu studieren.

 

Ab 1982 arbeitete ich als Regieassistent bei Film- und Fernsehproduktionen mit namhaften Regisseuren und habe in fast allen west- und osteuropäischen Staaten gedreht.

 

Seit 1983 veröffentlichte ich kürzere Prosa, szenische Texte und Beiträge für Filmbücher. Gleichzeitig schrieb ich Artikel und führte Interviews über kulturelle Themen, u.a. für die Berliner Stadtmagazine Tip und Zitty.

 

Daneben drehte ich Kurzfilme, realisierte TV-Features für öffentlich-rechtliche Sender, arbeitete als Synchronautor.

 

1992 beendete ich meine Assistententätigkeit und bin seither als freiberuflicher Regisseur und Autor aktiv. Ich führte Regie bei diversen Fernsehserien, Industrie- und Werbefilmen, arbeitete u. a. als Producer, Dramaturg, Headwriter und Stoffentwickler.

 

Von 1993 an konzentrierte ich mich auf das Drehbuchschreiben, schrieb Folgen für Die Wache, SOKO Leipzig, SOKO Wismar, Unser Charly und viele andere Kriminal- und Familienserien.

 

2013 erschien mein erster Kriminalroman Schneckenkönig, der Auftakt einer Reihe um den Berliner LKA-Ermittler Martin Nettelbeck.

 

Ich lebe in Berlin-Charlottenburg, arbeite an meinem achten Roman und bin weiterhin als Drehbuchautor und Regisseur tätig.

 

AUSZEICHNUNGEN

2016 Berliner Krimipreis "Krimifuchs"

2015 Krimi-Blitz 2014 (National) für Kalter Hund

2014 Schreibstipendium Tatort Töwerland

 

Rainer Wittkamp auf Facebook
Rainer Wittkamp auf YouTube